Ateliertag

" Man muss viel gelernt haben, um über das,
was man nicht weiß, fragen zu können."
Jean-Jacques Rousseau
Jean-Jacques Rousseau

Der Ateliertag (zweimal jährlich) wird in Form von Workshops an einem gesamten Unterrichtstag abgehalten. Die Kinder bewerben sich für ein angebotenes Thema und werden danach in altersgemischte Gruppen aus allen Schulstufen eingeteilt. Die Themen kommen aus unterschiedlichen Bereichen und wir versuchen, verschiedene Interessen der Kinder abzudecken. Themenbespiele sind: Woher kommt die Schokolade; Wunder der Natur versus Naturkatastrophen; Archäologie; Eine Reise um die Welt; American Sports; Film ab - Wie ein Kurzfilm entsteht; Märchenbuch schreiben und gestalten; Erste Hilfe, Im Labor … .

Bei der Themenvermittlung wird besonders Wert auf fächerübergreifende Angebote gelegt, die es ermöglichen, sich intensiv mit dem gewählten Thema auseinanderzusetzen und vernetzendes Lernen zu praktizieren. Die Kinder lernen an diesem Tag sehr intensiv und viel, ohne es eigentlich zu merken. Neben dem Wissenserwerb kommen vor allem soziale Aspekte des miteinander und voneinander Lernens zu tragen.