Begegnungskultur auf Augenhöhe

"Dein Menschsein wird mich mehr formen als dein Wissen."
Susanne M. Kappl
Susanne M. Kappl

"In unseren Schulen kann optimales Lernen gelingen, wenn sich Schüler und Lehrer 'gesehen' fühlen, sie darauf vertrauen können, ihren Wert als Mensch nicht unter Beweis stellen zu müssen und Arbeitsbedingungen vorfinden, die dem Menschen dienen und nicht von Menschen bedient werden müssen."
Andy Reinke
Andy Reinke

Eine achtsame Beziehungs- und Gesprächskultur ist das Fundament einer guten und erfolgreichen Schule. Durch Begegnung findet das Lernen mit- und voneinander auf sozialer, emotionaler und inhaltlicher Ebene statt. Kinder brauchen Vorbilder, an denen sie sich orientieren können, vor allem im sozialen Miteinander. Wenn es im Lehrerteam gelingt, eine Haltung des Vertrauens, Zutrauens und Zumutens einzunehmen, dann entsteht eine zukunftsfähige Lernkultur, in der Mut gemacht wird, Verantwortung zu übernehmen und Herausforderungen zu meistern.

Drei Beispiele der praktischen Umsetzung an unserer Schule sind: